ALLE JAHRE WIEDER ...

… kommt der Geschenkestress und leise rieselt das Mikroplastik derweil in der Antarktis vom Himmel. Auch dort, wo noch nie eine Menschenseele je einen Einwegbecher achtlos hätte fallen lassen können. Außer der Weihnachtsmann vielleicht. Nun ja, man sollte sich jedenfalls ernsthaft fragen, ob die liebe Tante Helga den neuesten Smoothiemixer 3000 wirklich braucht, der doch in zwei Monaten sowieso sein Dasein als Staubmagnet im Abstellraum fristen wird. Oder?

Wir wollen niemandem das Schenken madig reden. Macht doch was ihr wollt, wir sind doch eh alle verloren, wir hätten da aber einen Vorschlag: Kauft doch Secondhand, zum Beispiel bei unserem NACHTFLOHMARKT in der Skatehalle! Sogar die Vogeltränke öffnet dabei trotz Winterschlaf kurz ihre Fensterchen, um euch liebevoll in eine selige, glühweinwarme Umarmung zu wiegen. Damit nicht genug – kurz vorm „Heiligen Abend“ wird wieder der Hammer bei KREABY’S geschwungen. Wer da kein Geschenk findet, hat keinen Humor. So spart ihr vielleicht sogar ein paar Kröten, die ihr dann aufstrebenden Bands wie den SPIELBERGS aus Oslo zustecken könnt. Gut investiert ist es auch beim UP & ANGRY: SOLIKONZERT FÜR ROJAVA. Und ab jetzt wisst ihr auch, wohin ihr gehen könnt, wenn euch der Weltschmerz packt, nachdem sich eure Familienmitglieder künstlich und Naserümpfen-verbergend über die gebrauchten Weihnachtsgeschenke gefreut haben:

ZWÖLFZOLL x DOPPELSCHALL x A LOVE THING an Heiligabend ist unsere letzte Veranstaltung 2019 – fulminanter könnten wir dieses ereignisreiche Jahr nicht beenden.

 

Krah, krah

Eure Krea

KREATIVFABRIK WIESBADEN.

ist aktiver Teil der lebendigen Kulturszene in Wiesbaden. Im Gebäude des ehemaligen Fleischereieinkaufs auf dem ehemaligen Schlachthofgelände betreibt der Verein ein Kulturzentrum mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm, vermietet bezahlbare Proberäume an junge, lokale Musikbands und bietet Raum für Initiativen, Gruppen und Seminare aus dem kulturellen und sozialen Umfeld. Der Verein fühlt sich den Zielen der Kulturparkinitiative verpflichtet und beteiligt sich an der Umsetzung für einen Kulturpark auf dem ehemaligen Schlachthofgelände. Die Kreativfabrik arbeitet aus der Überzeugung heraus, dass es in Wiesbaden eine Menge junger Leute mit vielen guten Ideen gibt. Diese sind es wert, ausprobiert und verwirklicht zu werden – auch abseits des kulturellen Mainstreams und kommerziellen Interesses.

Insbesondere städtische Jugendkultur ist geprägt durch eine Vielzahl von Subkulturen, diversen Strömungen sowie einer ausgeprägten Dynamik zu immer neuen Ausdrucksformen. Die Kreativfabrik begleitet diese Prozesse voller Neugier und steht diesen neuen Formen, Künstlern und Projekten stets offen gegenüber und bietet für die Entwicklung und Entfaltung ideelle, finanzielle und logistische Unterstützung an. Die Arbeit dient gemeinnützigen Zwecken und ist als solche vom Finanzamt anerkannt.

FREUNDE.

weiter

BANDS.

weiter

MIETER.

weiter