KREA IST ...

Wir mögen die Vielfalt. In unserem Programm und auch sonst wo. Als soziokulturelles Zentrum ist es nämlich genau diese Vielfalt, aus der wir unser Programm gestalten. Eine Welt, in der bei uns jede Woche Bohlen-Pop auf der Bühne steht? Könnten wir uns nicht vorstellen. Sollte sich auch keiner. Viel schöner ist es doch, immer Neues zu entdecken, neue Bands oder gar Genres, von denen man zuvor noch nichts gehört hat. Vielleicht findet sich ja sowas beim Stöbern in unserem Programm.

Dieses Mal hätten wir da eine Studi-Party im Angebot, eine Dub-Party, unsere neue Gothic/Industrial-Party und auch eine KREAOKE mit unserem Host THIZZY. An Bands haben wir diesen Monat Gäste aus England (mal schauen, ob das dann immer noch EU ist oder nicht, man weiß ja nie …), aus der Schweiz und aus den USA. Ganz zuletzt am 29.02. kommt Stoner Rock-Legende NICK OLIVERI mit seiner Band MONDO GENERATOR zu uns. Hoffentlich sind wir nicht zu schüchtern, um mit ihm zu reden …

 

Krah Krah

Eure Krea

KREATIVFABRIK WIESBADEN.

ist aktiver Teil der lebendigen Kulturszene in Wiesbaden. Im Gebäude des ehemaligen Fleischereieinkaufs auf dem ehemaligen Schlachthofgelände betreibt der Verein ein Kulturzentrum mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm, vermietet bezahlbare Proberäume an junge, lokale Musikbands und bietet Raum für Initiativen, Gruppen und Seminare aus dem kulturellen und sozialen Umfeld. Der Verein fühlt sich den Zielen der Kulturparkinitiative verpflichtet und beteiligt sich an der Umsetzung für einen Kulturpark auf dem ehemaligen Schlachthofgelände. Die Kreativfabrik arbeitet aus der Überzeugung heraus, dass es in Wiesbaden eine Menge junger Leute mit vielen guten Ideen gibt. Diese sind es wert, ausprobiert und verwirklicht zu werden – auch abseits des kulturellen Mainstreams und kommerziellen Interesses.

Insbesondere städtische Jugendkultur ist geprägt durch eine Vielzahl von Subkulturen, diversen Strömungen sowie einer ausgeprägten Dynamik zu immer neuen Ausdrucksformen. Die Kreativfabrik begleitet diese Prozesse voller Neugier und steht diesen neuen Formen, Künstlern und Projekten stets offen gegenüber und bietet für die Entwicklung und Entfaltung ideelle, finanzielle und logistische Unterstützung an. Die Arbeit dient gemeinnützigen Zwecken und ist als solche vom Finanzamt anerkannt.

FREUNDE.

weiter

BANDS.

weiter

MIETER.

weiter