F.U.C. - Fragments of Urban Culture Krea

Zum ersten Mal vor zwei Jahren anlässlich des 15-jährigen Jubiläums – diesen Sommer wieder:

Fragments of Urban Culture, das Festival auf dem Gelände der Kreativfabrik, findet am 13. & 14. September erneut statt! Vorträge, Workshops und Lesungen gepaart mit Konzerten und Partys. Das Festival ist in Eigenregie und ehrenamtlich organisiert, vor Ort werden über 100 Mitarbeiter ehrenamtlich arbeiten, um das möglich zu machen. In jeder Ecke des Hauses und am Haus warten liebevolle Programmpunkte von uns und vielen weiteren Initiativen aus Wiesbaden.

Die volle Dröhnung Krea und Freunde komprimiert auf ein Wochenende – es wird bunt!

 

TICKETS https://fckaf.de/RZa

https://www.facebook.com/events/2271536856445806/

https://www.instagram.com/fuc_krea/

https://www.instagram.com/kreativfabrikwiesbaden/

MADE. FESTIVAL

Rubrik

 

Performance | Theater

Name

 

MADE Festival

Spielort

 

Skatehalle & draußen

Beginn

 

15:00, 17:00, 19:00, 21:00

Programmtext

 

Das Gespräch ist die Urform der politischen Meinungsbildung. Wie aber kommt diese in einer zunehmend digitalisierten Kommunikation, Informationsweitergabe und Stellvertreterpolitik zustande? DER APPARAT inszeniert analoge Ferngespräche zwischen einander fremden Personen. Auf Hochstühlen im Stadtraum unterhalten Sie sich über eine Distanz von mehreren hundert Metern. Die Verbindung wird durch menschliche Transmitter hergestellt, die diese als Laufbursche an die jeweils andere Person übermitteln. Der bekannte Ablauf eines Telefonats wird verzerrt, verfremdet, bekommt in der Übertragung Luft und Bruchstellen, lange Pausen zum Nachdenken.
Die Wolken kreisen, die Datenträger kreisen, die Daten kreisen, die Gedanken kreisen. Willkommen im APPARAT!

 

6 Teilnehmer pro Termin, um Anmeldung unter karten@made-festival.de wird gebeten, Ausstellung in der Skatehalle bis 22:00 zugänglich

Links

 

https://www.made-festival.de/

https://www.made-festival.de/der-apparat-mobile-albania

 

ENICEO

Rubrik

 

DJ | Hip Hop | Funk

Name

 

Eniceo

Spielort

 

Außenbühne bzw. Garten

Beginn

 

16:00 bzw. 20:00

Programmtext

 

Keine Regeln gibt es nicht, aber Mister Eniceo beherrscht seinen Regler. Reguliert wird Hip Hop, Funk & Soul mit einer Mischung aus allen. Eniceo ist ein klassischer DJ, der nicht nur Platten aneinander mischt, sondern auch vom Mikrofon Gebrauch macht und die Session zu einer Cypher erklärt. Jetzt sollte der Text kommen, in dem erklärt wird, seit wann er das schon macht, aber das wird einen Plattensammler und Vollblutmusiker nicht gerecht. Seine Wirkungsstätten sind Soulicious, Meeting of Styles, WBN Invites Jam, Juicy, Kontext, Kreativfabrik und der Kulturpalast. Wenn ihr diesen Typ noch nicht kennt, kommt lieber rum und lernt ihn kennen.

Links

 

www.youtube.com/user/enblowshit

 

TONTECHNIK BASICS FÜR FLTIQ*

Rubrik

 

Workshop | FLTIQ* | Technik

Name

 

Tontechnik Basics für FLTIQ*

Spielort

 

Skatelounge

Beginn

 

16:00

Programmtext

 

Workshop von LADY*FEST Mainz/Wiesbaden.

Ohne Anmeldung, max. 15 Teilnehmer*innen

Links

 

 

 

JULIA NELSON & THE KRAUTBOYS

Rubrik

 

Konzert | Doom Country | Folk

Name

 

Julia Nelson & The Krautboys

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

17:30

Programmtext

 

Mit Julia Nelson & the Krautboys wird´s nicht langweilig.
Die amerikanische Lokalmatadorin ist eine kleine Bekanntheit in Wiesbaden und sorgt mit ihrer Band, den legendären KRAUTBOYS, stets für eine lustige Bühnensho. Ein Temperamentsbündel mit Gitarre und bluesiger Stimme - unberechenbar, explosiv … und manchmal auch ein wenig bescheuert. Die KRAUTBOYS sind: SIMON KRAUT am Schlagzeug und Waschbrett, FLO KRAUT am Banjo & Bass & E-Gitarre, sowie ELLI KRAUT am Fagott und Melodika. Songs über Abenteuerlust und Freiheitsdrang, Wüstenstaub und Zirkusbären. Zum Mittanzen, Mitgröhlen und zum unbeschwert Spaß haben!

Links

 

https://www.facebook.com/JuliaNelsonandTheKrautboys/

https://soundcloud.com/julianelsonandthekrautboys/sets/new-kraut-songs

 

IN HOPE

Rubrik

 

Konzert | Indie | Folk

Name

 

In Hope

Spielort

 

Garten

Beginn

 

18:00

Programmtext

 

Händchenhalten, Mittelfinger zeigen. Tagsüber im Zirkus arbeiten, nachts Zigarettenautomaten aufknacken. Und ab uns zu mal schöne Popmusik spielen. In akustisch. Heute bei uns im Garten. Schön.

Links

 

http://inhope.bandcamp.com
www.facebook.com/InHopeMusic/

 

SENSI SIMON & HIS BROTHER

Rubrik

 

Konzert | Electrofun | Balkanstyle

Name

 

Sensi Simon & his Brother

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

19:00

Programmtext

 

Das Warten hat ein Ende: Sensi Simon and his Brother holen Euch dort ab, wo niemand je zu hoffen gewagt hätte, doch noch mitgenommen zu werden. Gemeinsam mit seinem schlitzohrigen Bruder beamt euch Trompeter und Hitgenerator Sensi Simon in eine neue Dimension der Tanzmusik. Funbalkan im Electrostyle, hart am Herzschlag und kompromisslos sexy.

 

Sensi Simon, der seine größten Chart-Erfolge im fernöstlichen Japan verzeichnet („The Studio Nine Band“, „Sensi Simon’s Samowar Band“), gelang sein internationaler Durchbruch im zarten Jugendalter mit „Court Jester’s Crew“, bereits damals mit unermüdlicher Unterstützung seines Schlagzeugers His Brother.

 

His Brother, mittlerweile zum Star-Produzenten herangewachsen, ist der einzige Wellenreiter der Band und teilt dieses Schicksal mit Beach Boy Dennis Wilson. Dennis Wilson verlor sein Leben Anfang der Achtzigerjahre durch einen tragischen Surfunfall.

 

Sensi Simon and His Brother stammen zwar aus einer extrem unmusikalischen und fundamental brahamanistischen Familie, haben aber beidem entschlossen entsagt.

 

Mit Hits wie „Fuck you, altes Leben!“, „Liebe, Liebe, keine Angst“ und „Schönes Pferdemädchen“ wecken sie Erwartungen, die sie bei Weitem übertreffen.

 

Seid ihr bereit für einen irren Trip?

Links

 

https://www.facebook.com/SensiSimonAndHisBrother/

 

A LOVE THING

Rubrik

 

DJ | Disco | Funk

Name

 

A Love Thing

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

20:00

Programmtext

 

Schon seit gut eineinhalb Jahren erklären uns Matthias Zimmermann und sein DJ-Buddy Hill Cardwell regelmäßig, dass man einem guten Discosong einfach nicht widerstehen kann. Beide sind passionierte Plattensammler und seit über 20 Jahren als DJs unterwegs (u.a. Chopan, Gutleut, Dorett Bar). Bei A LOVE THING kramen sie für euch ihre Disco/Boogie/Funk/Italo-Schätze aus der Kiste und werfen euch eure zukünftigen Lieblingslieder um die Ohren. Groovy, Baby!

Links

 

https://www.facebook.com/IslaDub/
https://soundcloud.com/matthias-zimmermann/sets/a-love-thing
https://www.facebook.com/arguseffect/
https://soundcloud.com/arguseffect

 

VIOLET EYES

Rubrik

 

Konzert | Indie | Grunge

Name

 

Violet Eyes

Spielort

 

Keller

Einlass

 

20:00

Beginn

 

21:00

Programmtext

 

VIOLET EYES aus Mainz huldigen dem Grunge. Und dem Indie Rock. Ja, J Mascis wäre stolz auf sie. Also schön das Flanellhemd unter die Jeanskutte gezogen, Pulli umbinden und ab dafür!

Links

 

https://www.facebook.com/violeteyesmusik/
https://soundcloud.com/violeteyesmusik
https://www.youtube.com/watch?v=5W-6phpMTOA

 

MOTHER'S CAKE

Rubrik

 

Konzert | Rock | Psychedelic

Name

 

Mother’s Cake

Spielort

 

Keller

Beginn

 

22:30

Programmtext

 

Mother’s Cake aus Innsbruck sind seit 2008 unterwegs, die weltweite Psychedelic-Szene aufzumischen.  Schon sehr früh spielte das Trio Supportshows für Iggy and The Stooges, Deftones, Wolfmother und Tito & Tarantula. Mittlerweile hat die Band drei reguläre Alben veröffentlicht; das zweite Live-Album „Live at Bergisel“ wurde im September 2018 auf einer Skisprungrampe in Innsbruck eingespielt. Inspiration dazu waren Pink Floyd mit ihrem Album „Live in Pompeji“. Große Vorbilder.

Vor über drei Jahren waren Mother’s Cake schon mal zu uns bei Gast, und wir freuen uns sehr, sie nun erneut bei uns begrüßen zu dürfen. Umso schöner, dass sich das endlose Touren lohnt und wir mit ihnen einen würdigen Headliner für unseren Freitag gefunden haben.

Links

 

www.motherscake.com
https://www.facebook.com/motherscake
http://motherscake.bandcamp.com/

 

MUTE MODE

Rubrik

 

Party | 80ies | Synthwave

Name

 

Mute Mode

Spielort

 

Skatelounge

Beginn

 

23:00

Programmtext

 

Es werde Licht...
Radioactive Strobopogo, Dave Dancing Deluxe, Neonflash Supermoves!

Ausnahme-Eskalateur PSYCHO-JONES versteht es immer wieder, sich in Partyformaten neu zu erfinden. Mit Mute Mode knüpft er die musikalische Avantgarde-Welle der Achtziger an die junge Protestmusikkultur von heute (und morgen). Dabei zieht sich die Reise von Synth, Postpunk, Wave, New Romantic über Goth, EBM, aber auch Electro, Disco, Acid, Kraut, Glam, Artpop, Punk und vieles mehr. Geil.

DJs: PSYCHO-JONES all night long

Links

 

https://soundcloud.com/psycho-jones

 

KOPFHÖRERDISCO PRES. BY HEAVEN

Rubrik

 

Party | Techno | Hits

Name

 

Kopfhörerdisco

Spielort

 

Skatehalle

Beginn

 

23:30

Programmtext

 

Es macht einfach tierisch Spaß. Was mal als vorsichtiges Konzept wegen nervender Nachbarn auf der Schlachthof-Wiese bei Folklore begann, wurde vereinzelt immer mal wieder aufgegriffen und unsere Freunde vom HEAVEN haben’s nun zu einer gut laufenden Partyreihe gemacht. Da es beim letzten fucKREA so gut ankam, haben wir uns gedacht: Einmal mit Profis arbeiten!

Zusammen mit dem HEAVEN präsentieren wir euch also die fucKopfhörerdisco in der Skatehalle mit drei Kanälen:

·         Mukkefuk Racing Team (Techno)

·         Outta Space DJs (Hits)

·         Nicolas Dorwig (Drum’n’Bass)

Links

 

MUKKEFUK

https://www.facebook.com/Mukkefuk-1702542859856851/

 

HAUSWALD

Rubrik

 

Party | Gewächshouse | Baum

Name

 

Hauswald

Spielort

 

Keller

Beginn

 

Ab 24:00

Programmtext

 

Wiesbadens grünste Club-Party im kühlsten Keller der Stadt. Mmmhmm, klingt verlockend, wenn man das im Sommer liest, nicht? Wir müssen enttäuschen. Diese Nacht wird heiß. Die Crew rund um Herzbube Paul Massow begleitet euch musikalisch durch Spektakel, in dem House und Techno zum grünen Vibe verschmelzen. Tanzen, Spaß haben, Leute kennenlernen. Club Essentials.

Links

 

Paul Massow (Hauswald)

https://soundcloud.com/paul-massow

https://www.facebook.com/Hauswald-143379606355081/

 

RiSKAnt

Rubrik

 

Party | Ska | Oi!

Name

 

RiSKAnt

Spielort

 

Raucherraum

Beginn

 

Ab 24:00

Programmtext

 

Yes, it’s back. Eine schöne alte Party wird nun schon das zweite Mal für eine Nacht wieder zum quirligen Tanzleben erweckt. Mit traumhafter Besetzung lädt die Riskant in den traumhaft rauchigsten Raum der Krea ein: Anarchische Mischung des Besten, was Ska, Punk und Soul zu bieten haben. Kleinkarierte, subkulturelle Grenzen werden frecherweise ignoriert, Sitzenbleiben verboten!

 

SYNTHJAM-EXPERIENCE

c Johanna Kuby

Rubrik

 

DJs | Open Stage | Elektronisch

Name

 

SynthJam-Experience

Spielort

 

Skatelounge

Uhrzeit

 

12:00 – 19:00

Programmtext

 

Durch die fortschreitende Demokratisierung von Musikproduktion im elektronischen Bereich ist es heute sehr viel einfacher geworden beeindruckende Tracks zu produzieren. Viele Talente leben im Verborgenen, einige haben vielleicht schon Bühnenerfahrung. Für Außenstehende ist dieses bunte Treiben an Computer, Mischpult mit vielen Knöpfen und Reglern ein Mysterium. Dies wollen wir für alle Beteiligten ändern: Im Rahmen einer Synthesizer-Spielwiese bieten wir jungen und alten Talenten eine Bühne, um Ihr Können unter Beweis zu stellen. Neugierige Zuhörer bekommen mehr als nur einen Blick hinter die Kulissen, was da vor Ihren Augen und Ohren auf der Bühne passiert; inklusive ausreichend Raum zum Fragen-Stellen und Fachsimpeln!

 

(Ausschreibung ist online - Bewerbungen per Mail an n.dorwig@gmail.com)

 

YOGA

Rubrik

 

Workshop | Aktion | Yoga

Name

 

Yoga-Workshop

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

12:00

Programmtext

 

Komm mit Chrissi & Aline in das gemütliche Krähennest. Wir nehmen dich mit in eine energetisierende und herzöffnende Vinyasa-Stunde. So kannst du ausgeglichen und kraftvoll deinen zweiten Tag beim Festival starten. Get all the fucs out of your heart. Namaste.

 

MACH MAL LANGSAM & PEIFENSOUND

c Johanna Kuby

Rubrik

 

DJs | Bummeltechno | Dub

Name

 

Mach Mal Langsam & Peifensound

Spielort

 

Garten

Uhrzeit

 

Ab 12:00 den ganzen Tag, immer zwischen den Konzerten

Programmtext

 

Die Crews von MACH MAL LANGSAM und PEIFENSOUND sind uns gleichermaßen über die Jahre ans Herz gewachsen. Ohne sie würde der KREA etwas fehlen. Wer widmet sich denn heute schon noch mit so großer Hingabe der Entschleunigung, und das auch noch im Veranstaltungsbereich? Wir können uns deswegen nichts Besseres vorstellen, als dass uns die DJs im Garten durch den Samstag bringen. Ist dir draußen zu viel los? Komm in den Garten. Komm runter.

Links

 

https://soundcloud.com/machmallangsam

https://soundcloud.com/peifensound

 

TONTRÄGERFLOHMARKT

c Johanna Kuby

Rubrik

 

Flohmarkt | Musik | Straßenecke

Name

 

Tonträgerflohmarkt

Spielort

 

Vogeltränke

Beginn

 

12:00

Programmtext

 

Hey Dudes, Dudettes, Diversidudes! Bevor die GOOD VIBES HIP HOP JAM in vollem Maße eure Seelen zum Abbaumeln bringt, richtet eine zünftige Zunft ihr Lager an Wiesbadens geilster Freiluftspelunke ein. Alte und neue Scheiben auf altbekannten Formaten. Kein Gewerbe, keine Standgebühr. Nur Freundinnen und Freunde, die ihre eingestaubten Platten, einsamen CDs und rostigen Kassetten unter die Leute bringen wollen. Dem Kosmos was zurückgeben, was er einem einst an Muse geschenkt hat.

 

Wir sehen uns Samstag an der Straßenecke!

 

DISCO DSCHIESES

Rubrik

 

DJ | göttliche Musik

Name

 

Disco Dschieses

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

13:00

Programmtext

 

Ein Mensch, den wir schmerzlich in der Stadt und unserem Verein vermissen. Eine Legende, die nicht nur moderiert wie kein anderer, sondern auch noch auflegen kann! Warnung: Das wird göttlich!

 

EXTINCTION REBELLION WIESBADEN

Rubrik

 

Vortrag | Umweltaktivismus | Bürgerbewegung

Name

 

eXtinction Rebellion Wiesbaden

Spielort

 

Keller

Beginn

 

13:00

Programmtext

 

Die Ökologische Krise ist in vollem Gange. Der Klimawandel wird auch hier zu Lande immer deutlicher spürbar und unser Ökosystem zunehmend instabil. Wissenschaftler sind sich einig: Wir befinden uns im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte mit einer Million bedrohter Tier- und Pflanzenarten weltweit. Heutige Kinder und Jugendliche könnten noch zu Lebzeiten die Vernichtung eines Großteils unserer Ökosysteme miterleben.

Wie schlimm ist die Lage tatsächlich?
Was muss getan werden, um die Krise zu stoppen?
Und wie kann jede/r Einzelne dazu beitragen?

Extinction Rebellion - die Rebellion gegen das Aussterben für das (Über)Leben - versucht im Rahmen des Talks Antworten auf diese Fragen zu liefern. Die Veranstaltung beginnt mit dem Vortrag "Aufstand oder Aussterben", der zunächst einige wissenschaftlich belegte Fakten rund um die Klimakatastrophe und die ökologischen Krise liefert und die Bewegung Extinction Rebellion sowie deren Strategie, der Krise zu begegnen, vorstellt.

Im Anschluss stellt sich die Wiesbadener Ortsgruppe vor und berichtet u.a. über ihre bisherige Zusammenarbeit mit Mainz und geplanten Aktionen.

Links

 

https://extinctionrebellion.de/

http://www.infoladen-wiesbaden.de/

 

RECHTER TERROR IN HESSEN

Rubrik

 

Vortrag | Diskussion | Rechtsextremismus

Name

 

Rechter Terror in Hessen:

Wandel und Kontinuitäten von den 70ern bis heute

Spielort

 

Keller

Beginn

 

14:30

Programmtext

 

Rechtsterrorismus ist kein neues Phänomen. Und auch in Hessen und im Rhein-Main-Gebiet lassen sich entsprechende Kontinuitäten nachzeichnen: Die Hepp-Kexel-Gruppe, Peter Naumann und militante Neonazinetzwerke sind nur einige Beispiele. Und auch der im Mordfall Lübcke dringend tatverdächtige Stephan Ernst, der unweit von Wiesbaden in Hohenstein im Taunus aufwuchs, fiel bereits in den 90ern mit rassistischen Gewalttaten und einem versuchten Anschlag auf eine Unterkunft für Asylsuchende auf. Umso deutlicher zeigt sich die Notwendigkeit, sich mit der historischen Entwicklung rechten Terrors zu beschäftigen und seine Kontinuitäten, nicht zuletzt als Teil einer antifaschistischen Praxis, öffentlich zu thematisieren.

 

Der Referent Michael Weiss lebt in Berlin und ist Mitarbeiter von NSU-Watch, dem Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum e.V. (apabiz) und der ASP - Agentur für soziale Perspektiven e.V.

Links

 

http://ki-wi.website/

 

HANDS ON VINYL

Rubrik

 

Workshop | DJ | Schwarzes Gold

Name

 

Hands on Vinyl

Spielort

 

Raucherraum

Beginn

 

14:30

Programmtext

 

Heutzutage möchte jede*r DJ sein! Dank neuen Technologien kann theoretisch jede*r mit einem Smartphone, einer geeigneten App und etwas musikalischem Gespür problemlos ein umfangreiches DJ-Set abliefern. Bei der Vielzahl an technischen Neuerungen wird gerne vergessen, welche lange Vorgeschichte und welche Wurzeln die Welt des DJ-ing bereits hat. Dies möchten wir mit unserem kleinen DJ-Workshop ändern: Neben viel Knowhow und Blick hinter die Kulissen des klassischen DJ-Handwerks mit Schallplatten bieten wir an dieser Stelle natürlich auch jede Menge Praxis zum Anfassen und Ausprobieren. Kommt vorbei uns lasst Euch vom „schwarzen Gold“ auf den 1210ern faszinieren!

 

LA FAMILIA

Rubrik

 

Konzert | Ska

Name

 

La Familia

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

15:00

Programmtext

 

Touring ́s never boring & Ska Sucks! Somewhere on the thin line between skapunk and skacore, Germany's La Familia is rocking it hard. They are also secretly mobsters, so you'd better get dancing, capice? (Jason // El Topo Bookings ♥)

Links

 

www.lafamiliaska.bandcamp.com

www.facebook.com/lafamiliaska           

 

GOOD VIBES HIP HOP JAM

c Johanna Kuby

Rubrik

 

Live-Acts | Rap | Straßenecke

Name

 

Good Vibes Hip Hop Jam

Spielort

 

Vogeltränke

Beginn

 

15:00

Programmtext

 

Rap kommt von der Straße. Rap kommt von der Straße auch am besten. Deswegen haben unsere Sisses und Bros von der Vogeltränke sich überlegt eine Jamsession mit lokalen Acts auf die Beine zu stellen. Samstagnachmittag steigt das Ganze mitten im Tonträgerflohmarkt beim Späti an der KREA-Ecke. Hoffentlich bei bestem Wetter. Auf jeden Fall bei bester Laune.

 

Besser-Samstag & SDSK

 

TESTCARD. BEITRÄGE ZUR POPGESCHICHTE

Rubrik

 

Lesung | Buchvorstellung | Popgeschichte

Name

 

testcard. Beiträge zur Popgeschichte

Spielort

 

Keller

Beginn

 

16:00

Programmtext

 

Wo ist die rote Sonne hin? – Popgeschichte war auch die Geschichte unzähliger Utopien, gelebter Entwürfe einer anderen, einer besseren Welt, die von Freedom und Happiness und Love bestimmt sein soll. Pop selbst beanspruchte schließlich, eine Utopie zu sein, ein verwirklichter Traum vom guten Leben. Allerdings ist Pop in all seiner Vielfalt immer auch das Gegenteil von Utopie gewesen: die auf die private Nische reduzierte Idylle, in der jede und jeder sich irgendwie durchwurschtelt, oder das ins Unterhaltungsformat gebrachte Schreckensszenario, die Katastrophe als Entertainment, die Dystopie. Die beiden testcard-Redakteure Holger Adam und Jonas Engelmann werden, untermalt von zahlreichen Musikbeispielen, die aktuelle Ausgabe vorstellen und sich auf die Suche nach den Resten der roten Sonne machen.

Links

 

https://www.testcard.de/

 

DIY-WORKSHOP

Rubrik

 

Workshop | DIY | Nachhaltigkeit

Name

 

DIY-Workshop von TRANSFORM YOUR CITY

Spielort

 

Raucherraum

Beginn

 

15:30

Programmtext

 

Wir sind eine Jugendgruppe und treffen uns regelmäßig. Momentan machen wir viele Workshops mit nachhaltigen Do It Yourself Angeboten. Wir bieten euch an mit uns Bienenwachstücher herzustellen - damit könnt ihr auf Frischhaltefolie und Alufolie und teilweise auf Brotdosen in eurem Haushalt verzichten.

 

Links

 

http://www.spiegelbild.de/

 

iANIMAL

Rubrik

 

Konzert | Hardcore | Punk

Name

 

iAnimal

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

16:30

Programmtext

 

iAnimal, das ist Old School Punkrock aus Mainz/Wiesbaden mit einem Sänger, der nicht nur Eingeweihte an den großen Jello Biafra erinnert. Direkt, kritisch und nach vorne – die beste Voraussetzung für einen gelungenen Start in den Samstagnachmittag.

Links

 

https://ianimal.bandcamp.com

 

SKATE JAM PUSHITREEEALGOOD

c Angry Norman

Rubrik

 

Contest | Skaten | Pushen

Name

 

Skate Jam PUSHITREEEALGOOD

Spielort

 

Skatehalle

Beginn

 

15:00

Programmtext

 

Bald mehr Infos!

 

EVILMRSOD

Rubrik

 

Konzert | Doom Country | Blues

Name

 

EvilMrSod

Spielort

 

Garten

Beginn

 

17:30

Programmtext

 

Wir freuen uns, dass uns heute erneut EVILMRSOD heimsucht. Ein sehr gern gesehener Gast auf unserer Bühne, denn Pablo ist nicht nur ein fantastischer Musiker, sondern auch unser Hausgrafiker. Als EVILMRSOD verbindet er Country, Blues, Americana, Folk, Rock und ja, auch Punk, etwas Dylan hier, dazu eine Stimme, auf die der späte Johnny Cash neidisch gewesen wäre.

Links

 

 EVILMRSOD
www.evilmrsod.com
www.facebook.com/evilmrsod
http://evilmrsod.bandcamp.com/

 

KAISER

Rubrik

 

Konzert | Stoner Rock | Desert

Name

 

Kaiser

Spielort

 

Außenbühne

Beginn

 

18:30

Programmtext

 

Aus Finnland stammt dieses Stoner Rock-Quartett, das auf Empfehlung von Toner Low (kennen wir, wa?) erreicht hat. Tiefergestimmte Gitarren und eine gehörige Portion Fuzz werden uns den frühen Abend versüßen.

Links

 

https://www.facebook.com/kaiserfuzz/

 

DANCING ON THE ARTS

Rubrik

 

Performance | Theater | Tanz

Name

 

Dancing on the Arts

Spielort

 

Garten

Beginn

 

19:00

Programmtext

 

Kunstkollektiv von Studierenden und Film-/Theaterschaffenden aus Mainz/Wiesbaden:

 

Auf den Künsten tanzend dem Niedergang entfliehen, Gegenwirklichkeit schaffen. Der Tristesse des Alltags die Ästhetik der eigenen Entfaltung erwidern. Graue Wände zu Staub, auf das ihre Welt in neuen Farben erstrahlt.
Dem Zwang der eigenen Verwertungslogik die Reflexion des persönlichen Standpunkts im kreativen Schaffungsprozess entgegensetzen. Am Anfang steht die Entgrenzung, das Ende ist offen.

Die Idee unseres Kunstkollektivs: Diese Welt ist komplex. Der Versuch Gedanken über sie zu formulieren kann schwer sein.
Die Wahl der Kunst als für uns passende Ausdrucksform und Experimentierfeld für gesellschaftliche Auseinandersetzung ist ein Ergebnis unseres Versuches.

 

GHOST OF A CHANCE

Rubrik

 

Konzert | Singer-Songwriter | Folk

Name

 

Ghost of a Chance

Spielort

 

Keller

Beginn

 

20:45

Programmtext

 

In den letzten Jahren gab es geradezu eine Flut von bis zum Hals tätowierten, bärtigen Singer-Songwritern mit Punksozialisation und rauem Charme. Und wenn wir ganz ehrlich sind, bleibt von den Meisten am Tag nach dem gemütlichen Unplugged-Abend im Café um die Ecke nur wenig Erinnerungswürdiges zurück. Es gibt einfach zu viele von ihnen, und nur sehr wenige deren Songs einen bleibenden Eindruck bei uns hinterlassen.

 

Doch manchmal, in einigen seltenen Fällen, hören wir plötzlich genauer hin. Halten wir kurz mal die Klappe. Lassen wir uns einnehmen von einem Song, einer Stimme und einer Gitarre. Tobias Heiland, a.k.a. GHOST OF A CHANCE, ist eine solche Ausnahme. Klar, auch er hat früher in Hardcorebands gespielt, und auf Tattoos und Flanellhemd mag auch er nicht verzichten. Völlig egal. Der Unterschied ist, dass seine vom amerikanischen Folk, Indie und Blues durchtränkten Songs unglaublich reif und authentisch klingen, hörbar von Herzen kommen, und genug Substanz haben um auf jegliche unnötige Effekthascherei verzichten zu können.

 

Im Jahr 2010 hat Midsummer Records bereits Tobias’ Debütalbum „And Miles To Go Before I Sleep“ veröffentlicht. Nach Touren mit beispielsweise Frank Turner und Dark Dark Dark sowie unzähligen Einzelkonzerten, u.a. mit Billy Bragg, Chuck Ragan oder auch First Aid Kit, folgt nun mit „Shorelines“ eine EP mit vier brandneuen Songs, die uns erneut einen wohligen Schauer über den Rücken jagen, uns innehalten lassen und uns hoffentlich über den langen Winter retten werden.

Links

 

 

 

100 KILO HERZ

Rubrik

 

Konzert | Ska | Punk

Name

 

100 Kilo Herz

Spielort

 

Keller

Einlass

 

20:00

Beginn

 

21:00

Programmtext

 

100 Kilo Herz - seit 2016 sind 3,5 Punker, 1,5 Jazzer und 1,5 und ein halbes Indiekid zusammen unterwegs. Nach dem (anfangs) oft gehörten Dialog "Wir machen Punk mit Bläsern" - "Also Ska?" - "Nein, Punkrock, aber mit Bläsern" hat sich mittlerweile rumgesprochen, dass da irgendetwas Besonderes in Leipzig entstanden ist.  2018 gab es dann schon mal Konzerte mit Dritte Wahl, Fahnenflucht, The Offenders, Rantanplan und einigen anderen Bands und mittlerweile ist klar: 100 Kilo Herz sind nicht ganz zu fassen. Bei den Skabands zu hart und bei den Punkbands zu weich sind sie irgendwo zwischen beiden Stühlen gelandet und haben gemerkt, dass es sich da auch ganz gut aushalten lässt. Also wurde nach einer 2016 erschienen EP dann im konzertreichsten Jahr der Bandgeschichte jede freie Minute genutzt, um endlich das Debutalbum in der Hand halten zu können. Und führt damit die bewährte Mischung konsequent fort. Hier ein Offbeat, da ein wenig Geknüppel, Gesang, Geschrei und wunderschöne Bläsermelodien. Dazu Geschichten von Kleinstadt- und Großstadterlebnissen, differenzierte Betrachtungen von kleinen und großen Problemen, ein bisschen was zum Tanzen und ganz viel Gefühl. 100 Kilo Herz eben.

Links

 

https://www.bunteweltbooking.de/100-kilo-herz
https://soundcloud.com/user-195210535
https://www.facebook.com/100KiloHerzPunkrock/
https://www.instagram.com/100kiloherz/
https://www.100-kilo-herz.com/

 

THE GUILT

Rubrik

 

Konzert | Punkrock |Lazerpunk

Name

 

The Guilt

Spielort

 

Keller

Beginn

 

22:40

Programmtext

 

In 2012 punkrock duo The Guilt made their first appearances. Emma (vocals) and Tobias (instruments) reside in the capital of the south- Malmö, but it all began in Helsingborg, Sweden, with an overpowering need for playing loud and simple.

Before The Guilt they were both in another band but the sudden and tragic loss of a member left the band without direction. Jesper, a good friend and an excellent drummer, could not be replaced. In all this confusion Tobias and Emma found a mutual cause and inspired by everything they ever listened to in the nineties; The Guilt became their channel for dispersing frustration through dancing and shredding guitars.

For their first liveshows the synths and drums were played by an iPod. It could not possibly get less cool. But The Guilt set their own punkrock standards by delivering a blazing work-out at every single show. A few years later the iPod was replaced by a sequencer named Roland and the duo went on exploring the dichotomy between the genres- screaming louder and adding glittery gold in everything.

Since the band started the main focus has been to play however, whenever, wherever. The simple set-up have made it possible to  dish out punkrock disco at lounge bars, squats, galleries, apartments, offices, barns and venues all over Europe. Always performing in full throttle, in all the impossible places, made The Guilt what it is today.

Links

 

https://www.facebook.com/theguiltsweden/

www.theguilt.se

 

A LOVE THING

Rubrik

 

DJ | Disco | Funk

Name

 

A Love Thing

Spielort

 

Skatelounge

Beginn

 

23:00

Programmtext

 

Schon seit gut eineinhalb Jahren erklären uns Matthias Zimmermann und sein DJ-Buddy Hill Cardwell regelmäßig, dass man einem guten Discosong einfach nicht widerstehen kann. Beide sind passionierte Plattensammler und seit über 20 Jahren als DJs unterwegs (u.a. Chopan, Gutleut, Dorett Bar). Bei A LOVE THING kramen sie für euch ihre Disco/Boogie/Funk/Italo-Schätze aus der Kiste und werfen euch eure zukünftigen Lieblingslieder um die Ohren. Groovy, Baby!

Links

 

https://www.facebook.com/IslaDub/
https://soundcloud.com/matthias-zimmermann/sets/a-love-thing
https://www.facebook.com/arguseffect/
https://soundcloud.com/arguseffect

 

BLOOD SUGAR SEX MAGIK PRES. BY KULTURPALAST

Rubrik

 

Party | Rock | Grunge

Name

 

Blood Sugar Sex Magik pres. by Kulturpalast

Spielort

 

Keller

Beginn

 

Ab 24:00

Programmtext

 

BLOOD*SUGAR*SEX*MAGIK - eine Party für all diejenigen, die auf straighte und handgemachte Rockmusik der 90er und 2000er Jahre abfahren und eine Party für all diejenigen, die die Nase voll von Bad-Taste-Partys haben: Britney who? Backstreet what ...?

Der Kulturpalast Wiesbaden nimmt euch mit auf eine musikalische Reise in die Zeiten der zerrissenen Jeans, Chucks, Docs und strähnigen Haare. Als das Tragen eines Bandanas dir noch ein Gefühl von Verwegenheit verlieh - auch wenn du in Castrop-Rauxel gewohnt hast. Zurück in die Zeiten des guten alten Garagenrock.

 

CIRCUS LUNAE & ZWÖLFZOLL

Rubrik

 

Party | Rave | Techno

Name

 

Circus Lunae & Zwölfzoll

Spielort

 

Raucherraum

Beginn

 

Ab 24:00

Programmtext

 

CIRCUS LUNAE hatte sich mal zur Aufgabe gemacht, jede Party zu einem dicht dekoriertem Event zu machen. Die Crew hat auch musikalisch die Liebe zum Exotischen im Elektronischen immer weiter ausgebaut. Heute gibt es CL nicht mehr als Partyreihe, sporadisch legen sie mal hier mal da auf. Die ZWÖLFZOLL Crew hingegen schlägt sich wacker und feiert immer noch bis zu zweimal jährlich eine Party bei uns. Irgendwo zwischen House und Techno, immer bewusst gewählt, immer gut gelaunt, mit Liebe zum schwarzen Gold.

Die Fusion zwei der größten Krea-Partys im kleinsten Floor im Haus. Ob das gut geht? Sicher nicht! Soll es aber auch nicht. Beide haben sich vorgenommen, in dieser Nacht den Raucherraum entzwei zu raven.

Von und mit:

Pal Orbis (zwölfzoll)
RJ Sturm (zwölfzoll)
Janne (circus lunae)
Max van den Heuvel (circus lunae)
Lukovsky (circus lunae)

Links

 

https://soundcloud.com/circuslunae
https://soundcloud.com/zw-lfzoll